Laschet hat explizit über die Grenzen von *Stil* und *Respekt* gesprochen, nicht die der Meinungsfreiheit. Darüber darf man schon unterschiedliche Auffassungen haben — oder etwa nicht?