Ich finde es irgendwie schön mit anzusehen, dass unsere Gesellschaft jetzt das erntet, was sie jahrzehntelang gesäht und aufgezogen hat:
Feinster, qualitativ den höchsten Ansprüchen genügender Egoismus und Individualismus.